Transition-Workshops

Transition-Workshop „Profilierung und Selbstmarketing“ / 2. & 3.10.17 BERLIN

für Tänzer*innen in Transition, die sich ihrer Stärken noch bewusster werden wollen...

Kennst du dein Kompetenzprofil außerhalb des Tanzes? Weißt du, was du mit deinem unverwechselbaren Mix aus Fähig- und Fertigkeiten beruflich Neues machen könntest bzw. wie du deine Transition-Ziele realisieren kannst? Wie grenzt man sich von anderen Anbietern ähnlicher Leistungen auf dem Markt ab? Was ist DAS Alleinstellungsmerkmal? Wo wird genau dies gebraucht?

Der Workshop richtet sich sowohl an freiberuflich tätige Tänzer*innen in Transition als auch an Tänzer*innen in Transition, die eine Festanstellung suchen.

In praktischen Übungen, Rollenspielen, in Gruppenarbeit und Diskussionen werden vor allem Stärken erkundet, die das Kompetenzprofil charakterisieren und die eigene Außenwirkung positiv beeinflussen. Indem wir gemeinsam darüber reflektieren, verschaffen sich die Teilnehmer*innen Klarheit über Ihre mittel- und langfristigen beruflichen und persönlichen Ziele. Außerdem erlernen Sie Handwerkszeug für erfolgreiches berufliches Netzwerken und Selbstmarketing, das für beruflichen Erfolg immer unerlässlicher wird. Am Ende sollen die Workshopteilnehmer*innen dazu befähigt werden, sich ihres eigenen spezifischen Profils bewusster zu sein und es sowohl mündlich als auch schriftlich ergebnisorientiert formulieren können.

Leitung: Heike Scharpff, Projektleiterin Stiftung TANZ-Transition Zentrum Deutschland, Diplom-Psychologin, Theaterregisseurin, Drama- und Theatertherapeutin & Andrea Thomas, Mitarbeiterin Stiftung TANZ-Transition Zentrum Deutschland, Erwachsenenbildnerin, Journalistin, Coach.

Termin: Mo. 2.10.2017 13 - 18 Uhr & Di. 3.10.2017 10 - 16 Uhr /
Ort: Bildungszentrum der Stiftung TANZ, Weg zur Quelle 13, 12587 Berlin-Hirschgarten

Eigenanteil/Kosten: 50 € pro Teilnehmer*in

(Die Stiftung-TANZ übernimmt Kosten für die Fahrt mit der Bahn [mit BahnCard 50/Frühbucherpreis/Bahncard 25]).

Anmeldung (bis zum 21.10.2017) unter: info@stiftung-tanz.com

 

Basis-Transition-Workshop „Visionsentwicklung“ / 19.&20.11.17 FRANKFURT a.M.

für Tänzer*innen, die noch keine Idee für ihre berufliche Zukunft haben oder ihre Idee in der Gruppe überprüfen und sicherer damit werden wollen.

Unser Basis-Workshop zur Bewältigung der Transition-Zeit: Über 180 Tänzer*nnen haben in den letzten 7 Jahren von diesem Workshop-Format profitiert. Der Workshop behandelt alle Grundfragen der Transition: Was kommt nach der Tanzkarriere? Was kann ich neben dem Tanz tun, um finanziell existieren zu können? Wie kann ich eine neue Berufsidee entwickeln? Welche Kompetenzen habe ich schon? Was kann und will ich daraus machen? Was kann mich in Zukunft beruflich genauso begeistern und herausfordern wie der Tanz?

Der Workshop gibt auch notwendige Sachinformationen für den Übergang in einen neuen Beruf. Alle freiberuflichen oder festangestellten Bühnentänzer*innen sind willkommen. Themen: eigene Kompetenzen und Interessen erforschen, Zukunftsvisionen entwickeln und konkrete Schritte planen, von Erfahrungen anderer profitieren und sich miteinander vernetzen. Es gibt die Möglichkeit der Einzelberatung, die nach dem Workshop kontinuierlich fortgesetzt werden kann.

Workshop-Leitung: Katrin Kolo, Dipl. Volkswirtin, Tänzerin, Choreographin und Unternehmensberaterin, Gründerin von arts-in-business Kunst im Wirtschaftsbetrieb, Mitgründerin von Transition-in-Dance in München. Heike Scharpff, Projektleiterin Stiftung TANZ-Transition Zentrum Deutschland, Diplom-Psychologin, Theaterregisseurin, Drama- und Theatertherapeutin.

Termin: So. 19.11. 14-19 Uhr & Di. 20.11.2017 10-17 Uhr
Ort: Mousonturm Frankfurt, Waldschmidtstr. 4, Frankfurt/ Main (U-Bahn: Merianplatz)

Eigenanteil/Kosten: 50,00 € pro Teilnehmer*in (Die Stiftung-TANZ übernimmt Kosten für die Fahrt mit der Bahn – mit BahnCard 50/Frühbucherpreis/Bahncard 25.)

Anmeldung (bis zum 9.11.2017) unter: info@stiftung-tanz.com

Mit freundlicher Unterstützung und in Kooperation mit der Tanzplattform Rhein-Main!