Gruppen

Transition-Jahresgruppen in Hamburg, Düsseldorf, München und Berlin

für Tänzerinnen, die sich aktuell im Neuorientierungsprozess befinden und sich für diese Zeit eine begleitende Gruppe wünschen…

In dieser Gruppe wird es um alle Fragen gehen, die in der Transition-Zeit auftauchen: Loslösung vom aktiven Tanz, Bewältigung der Trauer, Erkennen weiterer Potentiale, Entscheidungsfindung für einen neuen Weg, Umsetzung einer konkreten Idee.
Bei jedem Treffen wird es ein Gruppenthema und Zeit für das persönliche Anliegen geben. Die Begleitung durch die Gruppe wirkt unterstützend und ermutigend.
Die Idee für diese Jahresgruppe kommt von unseren französischen Kollegen, die dieses Format schon seit Jahren in Paris durchführen.


Struktur: 3 Treffen à 4 Stunden im Abstand von 4 Wochen + Nachtreffen nach 8 Monaten

Zeitstruktur:  1. Treffen: Februar 2017  // 2. Treffen: März 2017 /3. Treffen: April 2017 // 4. Treffen: Dezember 2017 (= Nachtreffen)

Leitung: Gabriele Naumann (Hamburg), Christine Bombosch (München), Heike Scharpff (Berlin).

Gabriele Naumann-Maerten, Transition Coach. Diplom-Pädagogin. Kulturmanagerin. 

Christine Bombosch, ehem. Tänzerin, Klinische Sozialarbeiterin M.A., IFS-Therapeutin/Beraterin, Mitgründerin Transition-in-Dance in München, aktuell tätig bei der Kath. Bahnhofsmission München.

Heike Scharpff, Projektleiterin Stiftung TANZ-Transition Zentrum Deutschland, Diplom-Psychologin, Theaterregisseurin, Drama- und Theatertherapeutin, Coach.

In jeder Stadt wird ein individueller Termin für das 1. Treffen gesucht, an dem alle Interessenten Zeit haben.

Die Teilnahme für die komplette Jahresgruppe kostet für TänzerInnen 50,00 € .
Bahn-Fahrtkosten von außerhalb können bis maximal 25,00 € (für Hin- & Rückfahrt) erstattet werden.

Interessenten bitte melden bei: heike.scharpff@stiftung-tanz.com